Wie viele Flüchtlinge gibt es weltweit?

Ende des Jahres 2017 waren rund 68,5 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Das ist im fünften Jahr in Folge ein trauriger Rekord. Mehr als 40 Millionen Menschen suchten im eigenen Land Schutz vor Verfolgung, Krieg, Hunger und Not. Diese Binnenvertriebenen sind oft ältere Menschen, Frauen mit Kindern und kranke Personen, denen eine Flucht über die Landesgrenzen hinaus nicht möglich ist. Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge sind Kinder unter 18 Jahren.
85 % aller Flüchtlinge leben in armen Ländern. Im weltweiten Vergleich haben 2017 die Türkei, Pakistan, Uganda und der Libanon die meisten geflüchteten Menschen aufgenommen. Dagegen befinden sich in Europa (abgesehen von der Türkei) nur 2,6 Millionen aller Geflüchteten. (Quelle: UNHCR Bericht Global Trends 2017)