DAUERHAFTE SCHULUNGSANGEBOTE

Kampagnen

 

 

Fortbildungen


Mittwoch, 29. Januar 2020 - 9:00 bis 16:00

Naturfreundehaus Thüringen, Johannesstraße 127, 99084 Erfurt

Die Fortbildung wird von Rechtsanwältin Claire Deery gehalten. Sie legt den Fokus auf die Mitwirkungspflichten bei Personen mit Duldung und Gestattung. Dabei sollen die Möglichkeiten der Passbeschaffung einzelner Herkunftsländer vermittelt werden. Insbesondere folgende Themen werden Bestandteil der Fortbildung sein:


Dienstag, 25. Februar 2020 - 9:00 bis 16:00

Erfurt, Schillerstr. 44 (Gebäude "filler" im Hinterhof), Seminarraum II

Am Dienstag, den 25.02.2020, von 9:00 Uhr (Anmeldung)/ 09:30 Uhr (Seminarbeginn) - 16:00 Uhr veranstaltet der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. im Rahmen der Thüringer Fachberatungsstelle zu asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragenstellungen von UMA (UMF) und in der Jugendhilfe volljährig gewordenen Geflüchteten in Erfurt eine Fortbildung zum Thema „Rechtliche Neuerungen in Folge des Migrationspaketes und deren Auswirkungen auf umF/ junge Geflüchtete“

Referentin: Ulrike Schwarz/ Bundesfachverband umF e.V., Berlin
Ort: Erfurt, Schillerstr. 44 (Gebäude "Filler" im Hinterhof), Seminarraum II
Zeit: Di, 25.02.2020; 9:00 – 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: keine

Schwerpunkte sind u.a.:


Mittwoch, 18. März 2020 - 13:00 bis 16:00

Erfurt, Schillerstr. 44 (Gebäude "filler" im Hinterhof)

Zielgruppe: vorrangig Vormund*innen und Mitarbeit*innen im ASD der Jugendämter
Kosten: keine

Sie sind Amtsvormund*in, im ASD des Jugendamtes für UMA/ junge volljährige Geflüchtete zuständig oder arbeiten in einer Einrichtung der Jugendhilfe mit jungen Flüchtlingen. Sie kommen hierbei oft mit asyl- oder aufenthaltsrechtlicher Regelungen und gesetzlichen Änderungen in Kontakt, die in der praktischen Arbeit Fragen aufwerfen können. Um Antworten zu finden oder Lösungswege aufzuzeigen, bietet die Fachberatungsstelle die Möglichkeit der Teilnahme an trägerübergreifendem und überregionalem Austausch für o.g. Fachkräfte an.

Themen können sein:


Donnerstag, 14. Mai 2020 - 9:00 bis 16:00

Erfurt, Begegnungsstätte Am Luisenpark

Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. veranstaltet im Rahmen der Thüringer Fachberatungsstelle zu asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragenstellungen von UMA (UMF) und in der Jugendhilfe volljährig gewordenen Geflüchteten in Erfurt eine Fortbildung zum Thema "Kindeswohl in der ausländerrechtlichen Praxis".

Referentin: Susanne Achterfeld, LL.M./ Referentin für Kinder- und Jugendhilferecht/ Asyl- und Ausländerrecht beim Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF)