News

24. August 2019

Für den Parade-Power-Block bei der #unteilbar Großdemonstration am 24.08.2019 in Dresden organisieren wir eine gemeinsame Busanreise für 80 Aktive, Migrant*innen und Geflüchtete aus Erfurt über Jena. Genauere Infos und das Anmeldeformular gibt es hier.

 


22. August 2019

Im April 2019 berichteten wir über die Abschiebung eines werdenden Vaters direkt aus der Ausländerbehörde Weimar. Die damals mit anwesende risikoschwangere Frau erlitt einen Schock und musste noch aus dem Krankenwagen heraus beobachten, wie ihr Partner und Kindesvater von der Polizei abgeschoben wurde. Diese Abschiebung war unserer Einschätzung nach illegal, da das grundrechtliche Recht auf Familie verletzt und das Kindeswohl massiv gefährdet wurde.


22. August 2019

Am Samstag, den 24.08.19, drehen wir mit We'll come united bei der #unteilbar-Demo in Dresden den Ton auf, um unsere alltäglichen Kämpfe gegen Rassismus, Ausgrenzung und Abschiebungen und für gleiche Rechte auf die Straßen zu tragen. Dafür haben wir drei Busse in den Parade-Power-Block "Solidarität verteidigen" ins Rollen gebracht. Noch mehr Freundinnen und Freunde aus Thüringen reisen mit Zügen und Mitfahrgelegenheiten an.

Um allen die Fahrt, die Gestaltung der Demo-Trucks und weitere Treffen von We'll come united in Thüringen zu ermöglichen, sammeln wir Spenden und Solibeiträge:


20. August 2019

Das Projekt [CoRa] hat gemeinsam mit der Vernetzung Thüringer Initiativen in der Flüchtlingsarbeit Plakate (A3) und Postkarten (A6) zur Begleitung der Wahl erstellt. Im unteren Bereich der A3 Plakate hat jede Initiative und Organisation die Möglichkeit, Ergänzungen und eigene Inhalte einzufügen. Die Plakate und Postkarten liegen in begrenzter Menge auch gedruckt bei uns vor. Über die angefügte Bildergalerie können die Materialien auch selbst gedruckt werden.

6 Motive A6-Postkarte mit einem Motiv auf der Rückseite 6 Motive A3 Plakate mit unbedrucktem Bereich für eingefügte Informationen im unteren Bereich

Zum Download auf ein Motiv klicken, rechte Maustaste und "Grafik speichern unter" wählen.


20. August 2019

Die Politik der massiven Asylrechtsverschärfungen seit 2015 reisst nicht ab. Das "Geordnete-Rückkehr-Gesetz", ein Gesetz welches Geflüchtete deutlich entrechtet und ausgrenzt und deshalb auch besser "Hau ab"-Gesetz genannt wird, durchlief heute den Bundesrat und tritt morgen in Kraft. Alle Verschärfungen und Änderungen des "Migrationspaktes" hat ProAsyl in einer Übersicht zusammengefasst.


8. August 2019

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF e.V.) belegt in seinem aktuellen Bericht zur Situation minderjähriger Flüchtlinge in Griechenland diverse Menschenrechtsverletzungen unter den Augen von Frontex.


6. August 2019

Anlässlich des „Tages des Flüchtlings“ am 27. September 2019 verleiht der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. zum 13. Mal den „Preis für Engagement für die Rechte von Flüchtlingen“ sowie zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2019 zum 18. Mal den „Preis für Gemeinheit“.


15. Juli 2019

Wie eine kleine Anfrage der CDU im Thüringer Landtag Grundlage für Falschinformation und Hetze von Extremrechten gegen den Flüchtlingsrat wird.

Im März 2019 hatten BAMF-Leiter Sommer und die Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Middelberg und Frei öffentlich Unterstellungen angeblich rechtswidriger Aktivitäten der Flüchtlingsräte erhoben und eine Kriminalisierung per Gesetz versucht. Unter dem Titel „Wir stellen uns gegen die Orbanisierung“ wiesen die Landesflüchtlingsräte die Kriminalisierung ihrer Menschenrechtsarbeit entschieden zurück.


9. Juli 2019

Unser gemeinsamer Aufruf für eine antirassistische, antifaschistische, migrantische Verschwesterung mit


4. Juli 2019

Webinar: „Einführung in das Phänomen Menschenhandel und Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte in Unterkünften für Geflüchtete“

In Deutschland stehen Betroffenen von Menschenhandel besondere Schutzrechte zu. Der KOK (Bundesweiter Koordinierungskreises gegen Menschenhandel e.V.) veranstaltet dieses Jahr ein Webinar, um diese Menschen mit besonderem Schutzbedarf besser identifizieren, beraten und unterstützen zu können. Weitere Infos des Veranstalters gibt es hier.


Seiten