Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

 

 

News

14. August 2018

Das psychosoziale Zentrum REFUGIO Thüringen e.V. spricht von einem Notstand. Das einzige psychosoziale Zentrum in Thüringen weißt auf einen akuten Handlungsbedarf in Thüringen hin, um die Versorgung traumatisierter Geflüchteter sicherzustellen. Bettina Kriese, Psychotherapeutin und Therapeutische Leiterin des Zentrums stellt fest, dass "Geflüchtete [...] insgesamt wesentlich häufiger von psychischen Erkrankungen betroffen [sind] als Personen aus der deutschen Mehrheitsgesellschaft.“ Dennoch ist Finanzierung der wichtigen Arbeit aktuell nicht gesichert. Wichtige Zusagen des Freistaats fehlen.


8. August 2018

Die Thüringer Landesregierung lehnt bisher Ankerzentren ab. Doch die Thüringer CDU um Mike Mohring bringt sich mit der Forderung nach Seehofers Zentren bereits in Wahlkampfstimmung.

Auch die NaturFreunde, der Deutsche Kinderschutzbund Thüringen, pro familia Landesverband Thüringen e.V., der Deutsche Familienverband und die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Familie sprechen sich gegen AnKERzentren für Flüchtlinge aus. Aus Sicht der Familienorganisationen werden dort weder die Kinderrechte wie überhaupt Grundrechte gewahrt, noch werden individuelle Bedürfnisse berücksichtigt.


6. August 2018

Am 12. August endet die Frist zur Einreichung von Vorschlägen für den „Preis für Gemeinheit“ und für den „Preis für Engagement für die Rechte von Flüchtlingen“ 2018.


10. Juli 2018

CDU-Fraktionschef Mohring will Ankerzentren für Flüchtlinge in Thüringen einrichten, falls die CDU nächstes Jahr Regierungsverantwortung erhalten sollte.


5. Juli 2018

Mit dem Infoservice informieren wir per Mail rund um die Themen Flucht und Asyl in Thüringen. In vier verschiedenen Verteilern können Sie über rechtliche und politische Themen, gesetzliche Neuerungen, aktuelle Beratungshilfen und Fortbildungen sowie rund um das Thema unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf dem Laufenden bleiben.

Hier können Sie sich für den Infoservice anmelden: Anmeldung Infoservice


5. Juli 2018

Der Flüchtlingsrat Thüringen beabsichtigt spätestens ab dem 1.10.2018 eine Stelle mit 70 % Arbeitszeit in Erfurt zu besetzen. Die Stelle ist aufgrund von Projektförderung befristet bis zum 30.6.2020. Die Vergütung erfolgt nach TVÖD Bund 10 (bei  einschlägiger Berufserfahrung ist eine Eingruppierung in die entsprechende Erfahrungsstufe möglich).

 

Aufgabengebiet:
Die Stelle ist angesiedelt im Projekt „Fachstelle Flucht und Asyl“. Zu den Aufgaben der Stelle gehören insbesondere:


3. Juli 2018

Eine Handreichung für Sozialarbeiter*innen und Betreuer*innen


20. Juni 2018

Preis für Engagement 2018 und Preis für Gemeinheit 2018

Anlässlich des „Tages des Flüchtlings“ am 28. September 2018 verleiht der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. zum 12. Mal den „Preis für Engagement für die Rechte von Flüchtlingen“ sowie zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2018 zum 17. Mal den „Preis für Gemeinheit“.


5. Juni 2018

Die Verunsicherung bei den Erzieher*innen, Schulleitungen und Lehrkräften über ihren Handlungsspielraum bei einer drohenden Abschiebung eines Kindes oder Jugendlichen ist groß. Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Thüringen haben wesentliche Fakten zum Thema in einer kurzen und übersichtlichen Handreichung zusammengefasst. Die Handreichung ist unter www.fluechtlingsrat-thr.de/publikationen veröffentlicht.

 


28. Mai 2018

Das Thüringer IvAF Netzwerk BLEIBdran bietet mehrsprachige Informationsveranstaltungen für Geflüchtete mit Aufenthaltsgestattung und Duldung zu folgenden Themen an: Arbeitsmarktzugang und Berufsorientierung, asyl- und aufenthaltsrechtliche Themen sowie gesellschaftliche Fragen.


Seiten