• Onlinevortrag vom Thüringen-Projekt (Verfassungsblog) im Mai ...

    weiter

  • Das Feature zu Jawads Geschichte kann nun online angehört werden...
    weiter

  • Flüchtlingspolitische Positionen zur Thüringer Landtagswahl 2024

    weiter

  • unsere Broschüre zu Behördenbegleitung ist nun digital auch in ukrainischer und russischer Sprache verfügbar

    weiter

  • Menschenrechtsarbeit in Thüringen unterstützen! Werde Mitglied beim Flüchtlingsrat Thüringen e.V.
    weiter

31. Mai 2023 |
Das Netzwerk "BLEIBdran+" lädt zur Online-Schulung "Chancenaufenthaltsrecht in Thüringen" am 31.5.23 von 10.00 - 12.00 Uhr ein.

17. Mai 2023 |
Als Teil eines Bündnisses von mehr als 50 Organisationen fordern PRO ASYL und der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. die Bundesregierung zur Abkehr von ihren Plänen zur Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems auf.

15. Mai 2023 |
Залишайтеся спокійними!

10. Mai 2023 |
Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. begrüßt die klare Haltung der Thüringer Landesregierung im Vorfeld des Flüchtlingsgipfels.

10. Mai 2023 |
Am 26.5.1993 wurde mit dem sogenannten Asylkompromiss das individuelle Recht auf Asyl stark eingeschränkt: Deutschland umgibt seitdem ein Ring von sicheren Drittstaaten", eine Liste von sicheren Herkunftsländern" schränkt die Möglichkeiten auf Asyl weiter ein.

14. Jun 2023 |
Referent: Rechtsanwalt Christian ScheibenhofTN-Beitrag: Hauptamtliche 40,00 €, Ehrenamtliche 20,00 €

23. Mai 2023 |
Referent: Andre Schuster, GGUA MünsterTN-Beitrag: Hauptamtliche 40,00 €, Ehrenamtliche 20,00 €Für Teilnehmende ohne ausreichende finanzielle Mittel gibt es eine begrenzte Auswahl an kostenlosen Plätzen.

27. Apr 2023 |
Das Netzwerk "BLEIBdran+" lädt zur Online-Schulung "Chancenaufenthaltsrecht in Thüringen" am 27.04.23 von 10.00 - 12.00 Uhr ein.

31. Mär 2023 |
PRO ASYL und die Flüchtlingsräte sind entsetzt über die aggressive Debatte rund um den gestrigen CDU-Flüchtlingsgipfel, zu dem CDU-Chef Merz rund 700 Bürgermeister:innen und Landrät:innen eingeladen hatte.

29. Mär 2023 |
Am 30. März treffen sich Kommunen und Land zum „Flüchtlingsgipfel“ zur Finanzierung der Aufnahme Geflüchteter in Thüringen.

Seiten