Kampagnen

 

 

  • Wir suchen Nominierungen für unseren Engagementpreis 2020. Hier gibt es Informationen...
    WEITER

  • multilingual informations about coronavirus | mehrsprachige Infos zu Corona

    klick here

     

     

  • Rechte im Asylverfahren - Informationen für Schutzsuchende mit besonderen Bedürfnissen - multilingual versions available

    weiter

     



     

     

     

  • Zu unserem mehrsprachigen YouTube Tutorial: Wie finde ich eine Ausbildung?

    weiter

  • GRUNDRECHTE GELTEN FÜR ALLE! Hier dokumentieren wir massive Rechtsbrüche..

    weiter

17. Jun 2020 |
Veranstalter: Flüchtlingsrat Thüringen e.V. und MOVE e.V.

11. Jun 2020 |
Vom  17. bis 19. Juni 2020 findet die Innenministerkonferenz in Erfurt statt. Geflüchtete Jugendliche der Initiative Jugendliche ohne Grenzen und der Flüchtlingsrat Thüringen e.V.

09. Jun 2020 |
Zur Innenministerkonferenz in Erfurt vom 17.-19.6.2020 fordert Thüringer Flüchtlingsberatungsnetzwerk besseren Schutz der Geflüchteten aufgrund der Corona-Pandemie.

09. Jun 2020 |
Erfurt leuchtet für George Floyd - END RACISM AT ALL LEVEL! WE ARE ALL HUMAN BEINGS!

16. Jun 2020 |
Zur Praxis vieler Sozialarbeiter*innen, in Flüchtlingsinitiativen oder privat Engagierter gehört die Begleitung von Geflüchteten zu den verschiedensten Behörden und Einrichtungen. Oft ist die Begleitung aber nicht einfach oder es können Anliegen nicht zufriedenstellend geklärt werden.

02. Jun 2020 |
Innenministerkonferenz 2020 in Erfurt

02. Jun 2020 |
Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. begrüßt die nun im Kabinett beschlossene Landesaufnahmeanordnung für Flüchtlinge aus den Elendslagern auf den griechischen Inseln. Thüringen geht damit einen wichtigen ersten Schritt zur dringend benötigten humanitären Hilfe.

28. Mai 2020 |
Was bedeutet es in Zeiten von Corona, in Sammelunterkünften zu wohnen? Wie haben Versuche der räumlichen Entzerrung in Thüringen funktioniert und welche Folgen hat die Pandemie und die zugehörigen Maßnahmen auf geflüchtete Menschen?

28. Mai 2020 |
Am 27. Mai 2020 wurde ein Beschlussvorschlag von den Fraktionen Bündnis 90/ Die Grünen, Die Linke und Mehrwertstadt Erfurt in die Stadtratssitzung eingebracht, in dem sich Erfurt dazu bereit erklären sollte, aus Seenot Gerettete zusätzlich zur Verteilungsquote aufzunehmen und dem Bündnis „Städte sicherer Häfen“ beizutreten.

Seiten