In dieser Rubrik dokumentieren wir uns bekannte Fälle aus Thüringen, bei denen wir grundlegende Rechte von geflüchteten Menschen verletzt sehen. Wir machen die menschenverachtenden Lebensbedingungen und massiven Diskriminierungen sichtbar, denen geflüchtete Menschen auch in Thüringen teilweise ausgesetzt sind. Um dabei Betroffene und Zeug*innen zu schützen, wurden einige Fälle anonymisiert.

Wir machen deutlich: Grundrechte gelten für alle – ohne Ausnahme! Wir können Geflüchtete dabei unterstützen, juristisch für ihre Grundrechte zu streiten. Unterstützen Sie uns dabei mit einer Spende an unseren Rechtshilfefonds.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.


4. Quartal 2018, Bei einer Sammelabschiebung erlitt der Vater einen Nervenzusammenbruch. Daraufhin werden Mutter, minderjährige Tochter und volljähriger Sohn abgeschoben und dabei von einer weiterer Tochter und dem Vater in der Wohnung getrennt.


Mai 2018: Zum Todesfall von Faraidun Salam Aziz in der Gemeinschaftsunterkunft Lessingstraße in Apolda am 1.


Am 26. September 2017 gegen 2 Uhr nachts drangen Polizisten in die Wohnung einer alleinstehenden älteren Frau in einer Gemeinschaftsunterkunft ein. Die Beamten wollten eine Person abschieben und durchsuchten dabei willkürlich auch angrenzende Wohnungen. Die Betroffene berichtete:


Seiten