Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

Lagertour

Der Flüchtlingsrat ist regelmäßig auf Lagertour durch Thüringen. Die Berichte unserer einzelnen Besuche finden Sie in unserem Blog.

 

 

 

Pressemitteilungen


4. September 2013

Die NPD plant am Samstag, den 7. September 2013 eine Wahlkampf-Tour  durch  Thüringen,  um  gegen  Asylsuchende  und  MigrantInnen  zuhetzen. Vor den Flüchtlingsunterkünften in Weimar und Gera sowie in der Nähe der Moschee in Nordhausen sind Kundgebungen geplant.


30. Juni 2013

Gemeinsame Pressemitteilung des Flüchtlingsrat Thüringen e.V. und der Vernetzung der Thüringer Bündnisse, Initiativen und Netzwerke gegen Rechts

Zur Räumung des Flüchtlingsprotestcamp in München am heutigen Sonntag und zur Situation der Flüchtlinge in Deutschland nach 20 Jahren Asylkompromiss


25. April 2013

Flüchtlingsrat fordert: Sofortiger Stopp der Abschiebungen von Minderheitenangehörigen der Balkanhalbinsel

Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. fordert das Thüringer Innenministerium und die Thüringer Ausländerbehörden unverzüglich auf, Abschiebungen nach Mazedonien, Serbien und das Kosovo zu stoppen! Insbe-sondere unter der Beachtung der Kinderrechtskonvention und dem zu sichernden Kindeswohls ist es nicht hinzunehmen, dass Abschiebetra-gödien wie in der Nacht des 23.4.2013 in Gera stattfinden. „Auch das von vielen BeobachterInnen beschriebene rigorose Vorgehen der Polizei in Gera muss unverzüglich aufgeklärt werden“ fordert Ellen Könneker vom Flüchtlingsrat Thüringen e.V.


24. April 2013

Anläßlich der bevorstehenden Debatte zur Residenzpflicht im Thüringer Landtag wird am Donnerstag, den 25.4.2013 um 8.30Uhr der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. mit einer Aktion seine Forderung nach Abschaffung der Residenzpflicht deutlich machen und dem Thüringer Innenminister weitere unterschriebene Postkarten der Kampagne „Bewegungsfreiheit ist ein Menschenrecht. Residenzpflicht abschaffen!“ übergeben.

 


9. April 2013

Öffnung des Arbeitsmarkts für Flüchtlinge nicht rückgängig machen!
Mit Enttäuschung haben die Flüchtlingsräte der Länder die Ankündigung der Bundesregierung zur Kenntnis genommen, das „ESF-Bundesprogramm zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt“ im Jahr 2013 auslaufen zu lassen.


9. April 2013

Flüchtlingsrat fordert Landratsamt Schmalkalden-Meiningen auf, den Antrag beim Amtsgericht zurückzuziehen

Ein in Meiningen lebender Flüchtling ist aktuell von Erwzingungshaft bedroht, weil er gegen die Residenzpflicht verstoßen hat. Das Amtsgericht Meiningen hat mit Schreiben vom 28.3.2013 mitgeteilt, dass
das Landratsamt Schmal-kalden-Meiningen Erzwigungshaft für Flüchtlingsaktivist Miloud L‘ Cherif beantragt hat.


3. April 2013
Zahlreiche Organisationen und Einzelpersonen haben in den letzten Wochen auf verschiedene Art deutlich gemacht, dass die Residenzpflicht eine nicht mehr länger hinnehmbare Diskriminierung von Flüchtlingen darstellt und deren Abschaffung gefordert. Allein der Flüchtlingsrat konnte dem Thüringer Innenministerium über 1.300 unterschriebene Protestpostkarten bis heute übergeben.


28. März 2013

Abweisender und ablehnender Umgangston auf der Ausländerbehörde

Am vergangenen Samstag, den 23.3.2013 tagte der „Offene Flüchtlingsrat“ in Sömmerda. Der Einladung zu der offenen Informationsveranstaltungen waren insgesamt 17 Personen gefolgt, darunter der 2. Kreisbeigeordnete Herr Untermann sowie einige der im Landkreis Sömmerda untergebrachten Flüchtlinge. Der Verein hat sich im Nachgang mit einem Schreiben an Landrat Herr Henning gewandt, um auf Missstände im Landkreis aufmerksam zu machen und die Verbesserung der Lebensbedingungen für Flüchtlingen anzuregen.


19. März 2013

Am Donnerstag, den 21. März 2013 findet in Erfurt der Aktionstag gegen die Residenzpflicht statt.

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus wird der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. gemeinsam mit anderen Initiativen, Organisationen und engagierten Einzelpersonen auf die Forderung gegenüber dem Thüringer Innenminister, die Residenzpflicht für Flüchtlinge auf Thüringen auszuweiten und auf Bundesebene sich für deren gänzliche Abschaffung einzusetzen, aufmerksam machen.


18. März 2013

Der Offene Flüchtlingsrat findet am Samstag, den 23. März 2013, 13 –17 Uhr  in  den  Räumen  des  Bürgerzentrum  "Bertha  v.  Suttner",  Straße der Einheit 27, Mehrzweckraum, in Sömmerda statt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.


Seiten