Informationen

Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

 

 

  • GRUNDRECHTE GELTEN FÜR ALLE! Hier dokumentieren wir massive Rechtsbrüche..

    weiter

  • zur aktuellen Kampagne gegen die Entrechtung Schutzsuchender in Lagern
    weiter

  • Hate Speech information booklet - available in English
    LINK

  • Die neue Auflage des Info-Heftes Flucht und Asyl in Thüringen des Projektes [CoRa] kann ab sofort bei uns bestellt werden.

    weiter

     

     

24. Sep 2015 |
Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. ist schockiert über die Entscheidung des Kreistages im Unstrut Hainich-Kreis, die kleine Ortschaft Obermehler zu einem kompletten Flüchtlingsdorf für bis zu 1.000 Flüchtlinge umzubauen.

22. Sep 2015 |
Ein Bundesgesetzentwurf der Kopflosigkeit -  Der Flüchtlingsrat Thüringen fordert ein klares Signal aus Thüringen gegen die geplanten Änderungen zur Flüchtlingspolitik Aufruf zur Kundgebung am 23.9.2015 in Erfurt

24. Okt 2015 |
Nach einem ersten Vernetzungstreffen im Frühjahr möchten wir den Austausch zwischen Menschen und Initiativen, die sich für die Aufnahme von Flüchtlingen einsetzen, weiter befördern.

08. Okt 2015 |
Das Tagesseminar informiert über die aktuellen Änderungen im Aufenthaltsgesetz, wie z.B.

26. Aug 2015 |
Flüchtlingsrat weist Forderungen des Erfurter Oberbürgermeisters als Verletzung von grundlegenden Menschenrechten zurück.

21. Aug 2015 |
Vor dem Hintergrund der Ereignisse in der Landeserstaufnahmestelle in Suhl und der Unterbringungssituation von Geflüchteten in Thüringen schaut der Flüchtlingsrat Thüringen kritisch auf das von der CDU beantragte Sonderplenum des Landtags zur derzeitigen Asylpolitik im Freistaat.

11. Aug 2015 |
Immer spruchreifer wird die Unterbringung von Flüchtlingen in Turnhallen und Zelten. Diese aktuelle Entwicklung in der Debatte betrachtet der Thüringer Flüchtlingsrat sehr besorgt. Martin M.

06. Aug 2015 |
Katastrophale Zustände in der Landesaufnahmestelle Suhl.Flüchtlingsrat fordert Landesregierung auf, sofort Verantwortung zu übernehmen und Abhilfe zu schaffen!

Seiten