• Online-Seminar "Tipps für Termine bei Behörden - Cool bleiben!" am 12. Oktober 2022...

    weiter

     



     

     

     

  • Eine Familie wird durch Abschiebung getrennt. Das Hörspiel einer wahren Geschichte.
    weiter

  • we have linked multilungual informations on the covid-19-virus

    weiter

  • Attacken auf die Flüchtlingsräte – JETZT Mitglied beim Flüchtlingsrat Thüringen e.V. werden!
    weiter

06. Okt 2015 |
Der Flüchtlingsrat Thüringen ist entsetzt über das Ausmaß an Brandanschlägen gegen Geflüchtete im Freistaat. Am vergangenen Wochenende brannten eine geplante Unterkunft in Bischhagen und erstmals eine bereits bewohnte Turnhalle in Friemar.

01. Okt 2015 |
Zum Tag des Flüchtlings am 2.10.2015 vergibt der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. jährlich den “Preis für herausgehobenes Engagement für die Rechte von Flüchtlingen“.

01. Okt 2015 |
Erklärung des Flüchtlingsrats anlässlich des Tags des Flüchtlings am 2.10.2015

24. Sep 2015 |
Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. ist schockiert über die Entscheidung des Kreistages im Unstrut Hainich-Kreis, die kleine Ortschaft Obermehler zu einem kompletten Flüchtlingsdorf für bis zu 1.000 Flüchtlinge umzubauen.

22. Sep 2015 |
Ein Bundesgesetzentwurf der Kopflosigkeit -  Der Flüchtlingsrat Thüringen fordert ein klares Signal aus Thüringen gegen die geplanten Änderungen zur Flüchtlingspolitik Aufruf zur Kundgebung am 23.9.2015 in Erfurt

24. Okt 2015 |
Nach einem ersten Vernetzungstreffen im Frühjahr möchten wir den Austausch zwischen Menschen und Initiativen, die sich für die Aufnahme von Flüchtlingen einsetzen, weiter befördern.

08. Okt 2015 |
Das Tagesseminar informiert über die aktuellen Änderungen im Aufenthaltsgesetz, wie z.B.

26. Aug 2015 |
Flüchtlingsrat weist Forderungen des Erfurter Oberbürgermeisters als Verletzung von grundlegenden Menschenrechten zurück.

21. Aug 2015 |
Vor dem Hintergrund der Ereignisse in der Landeserstaufnahmestelle in Suhl und der Unterbringungssituation von Geflüchteten in Thüringen schaut der Flüchtlingsrat Thüringen kritisch auf das von der CDU beantragte Sonderplenum des Landtags zur derzeitigen Asylpolitik im Freistaat.

Seiten