Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

 

 

25. September 2018
„Preis für Engagement“ macht Engagement Geflüchteter sichtbar

Flüchtlingsrat Thüringen e.V. verleiht „Preis für Engagement“ an Filmon T. – einen Geflüchteten, der sich für andere Geflüchtete einsetzt

Anlässlich des Tags des Flüchtlings verleiht der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. den „Preis für Engagement“ an Filmon T. Damit macht der Verein das alltägliche Engagement vieler Flüchtlinge sichtbar.

Filmon T. ist selbst Geflüchteter, der sich in hohem Maße für andere Geflüchtete einsetzt. Er ist selbst Schüler und unterstützt viele Menschen aus Eritrea. Im letzten Schuljahr begleitete er zwei eritreische Frauen im Kirchenasyl und entwickelte für eine der Frauen einen Alphabetisierungskurs. Außerdem begleitet er andere Geflüchtete zum Sozialamt, übersetzt bei der Ausländerbehörde und vermittelt an Beratungsstellen. „Trotz aller Herausforderungen, die dieser junge Mensch als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling selbst zu bewältigen hatte, setzt er sich so couragiert für andere Geflüchtete ein. Dafür verleihen wir ihm – stellvertretend für alle Geflüchteten, die sich für andere Geflüchtete einsetzen – den Preis für Engagement.“ sagt Sabine Blumenthal vom Flüchtlingsrat Thüringen e.V.

Mit der Preisverleihung rückt der Verein das alltägliche und unermüdliche Engagement vieler Geflüchteter in die Öffentlichkeit. Viele Deutsche engagieren sich als Pat*innen ehrenamtlich und couragiert für Flüchtlinge. Doch die Mitarbeiterin betont: „Mindestens die Hälfte der Geflüchteten, die zu uns in die Beratung kommen, werden von anderen Geflüchteten unterstützt. Ohne diese gegenseitige alltägliche Hilfe würde das Leben in Deutschland für viele Flüchtlinge nicht so funktionieren.“

Der „Preis für das Engagement für die Rechte von Flüchtlingen“ wird dieses Jahr zum 12. Mal vergeben und ist mit 100€ dotiert.

Die öffentliche Preisverleihung findet am Mittwoch, den 26.09.2018, um 18:45 Uhr im Kinoklub am Hirschlachufer statt. Journalist*innen sind herzlich zum anschließenden Pressegespräch mit Filmon T. (Preisträger) und Sabine Blumenthal (Mitarbeiterin des Flüchtlingsrat Thüringen e.V.) 19 Uhr im Café des Kinoklubs am Hirschlachufer eingeladen.
19 Uhr wird im Rahmen der interkulturellen Woche im Kinoklub die Dokumentation „Exodus“ gezeigt. Anschließend wird es die Möglichkeit geben, gemeinsam mit Mitarbeiter*innen und Vorstandsmitgliedern des Flüchtlingsrates über den Film zu diskutieren.