Kampagnen

 

22. Dezember 2020
Wir wünschen Ihnen und Euch allen weiterhin viel Kraft, Gesundheit und erholsame Weihnachtstage!

Liebe Mitglieder, Unterstützer*innen und Freund*innen des Flüchtlingsrates Thüringen e.V.,

ein turbulentes Jahr liegt nunmehr fast hinter uns und die Corona-Pandemie hält uns alle weiterhin im Bann. Im Alltag, in unserer Arbeit und in unserem Engagement hat die Pandemie tiefgreifende Veränderungen bewirkt. 

Am Ende dieses Jahres blicken wir auf die katastrophalen asylpolitischen Verhältnisse an den europäischen Außengrenzen sowie auf die rassistischen Morde in Hanau und das neuerliche Erstarken rechter Stimmungsmache und rassistischer Gewalt zurück. Wir blicken zurück auf den politischen Dammbruch im Thüringer Landtag und auf eine trotz weltweiter Pandemie fortlaufende Abschiebepraxis um nahezu jeden Preis. Wir haben den massiven Polizeieinsatz in Suhl und die erheblichen Missstände und Beschwerden von Bewohner*innen in der Thüringer Erstaufnahmeeinrichtung vor Augen.

Allen Missständen und Ungewissheiten zum Trotz gab und gibt es viele Mut machende und bestärkende Momente. So zum Beispiel Teil der #NichtMitUns-Demonstration gewesen zu sein, bei der im Februar in Thüringen rund 18.000 Menschen ihren Unmut auf die Straße brachten. Wir denken an unsere gemeinsamen Protestaktionen und die kritische Begleitung der Innenminister*innenkonferenz in Erfurt sowie in Weimar. Wir denken an unseren Appell an die Thüringer Landesregierung mit den Forderungen nach einem umfangreichen Corona- Abschiebestopp und ein bundesweites Abschiebemoratorium, die von vielen Organisationen der Thüringer Zivilgesellschaft mitgetragen werden. Wir denken an die tägliche Beratungsarbeit, in der wir Geflüchtete bei der Wahrnehmung ihrer Rechte unterstützen.

Die Herausforderungen sind riesig und wir sind den vielen Menschen dankbar, mit denen wir uns gemeinsam für eine solidarische Welt einsetzen. Wir sind den betroffenen Geflüchteten für ihren Mut dankbar, ihre Perspektive und Erfahrungen öffentlich zu machen.

Für Euer aller und Ihr Engagement und die Unterstützung in diesem Jahr möchten wir uns ganz herzlich bedanken- nur zusammen sind wir stark und können etwas bewegen!