Kampagnen

 

 

8. September 2020
Stellenausschreibung: Projektreferent*in (d/m/w): „Geflüchtete mit besonderen (Schutz)Bedarfen“

Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. beabsichtigt frühestens ab dem 15.11.2020 eine Stelle mit 75 % Arbeitszeit in Erfurt zu besetzen. Das Projekt befindet sich in der Beantragung. Die Stelle ist aufgrund von Projektförderung befristet bis zum 30.6.2022. Die Vergütung erfolgt nach TVÖD Bund 10 (bei einschlägiger Berufserfahrung ist eine Eingruppierung in die entsprechende Erfahrungsstufe möglich). Die Stelle ist angesiedelt im Projekt „Fachstelle Flucht und Asyl II“ (beantragt beim AMIF und der Projektförderrichtlinie Integration des Landes Thüringen). Das Team besteht perspektivisch aus drei weiteren Kolleg*innen.

Aufgabengebiet:

  • Recherche zu Vorgaben, Empfehlungen und gelungenen Konzepten zur Umsetzung von Gewaltschutz in Gemeinschaftsunterkünften sowie zu Versorgungsstrukturen von Geflüchteten mit besonderen (Schutz) Bedarfen
  • Fortbildungsorganisation: Konzipierung und Durchführung von drei Fortbildungen sowie Fachaustausch
  • Akquise und Beauftragung Referent*innen
  • (Verweis)Beratung
  • Erstellung und Publikation von mehrsprachigen Informationsblättern

Voraussetzungen:

  • (Fach-) Hochschulstudium, insbesondere im Bereich Sozialarbeit, Geistes-, Sozial-, Rechts- oder Medienwissenschaften oder qualifizierende Berufserfahrung
  • Interesse an Socialmedia basierter Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung in der Konzeption und Publikation von Informationsmaterial
  • Erfahrung in der Organisation und Koordination von Veranstaltungen/ Fortbildungen
  • Lust, sich in die Materie einzuarbeiten und das Vermögen die gesetzlichen Regelungen zu verstehen und weiterzugeben
  • Freude an einer Arbeit mit hoher Eigenverantwortung und viel Raum zu selbstständigem Arbeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht
  • Gute PC-Kenntnisse in den büroüblichen Programmen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Projektabrechnung

Die Bewerbungsgespräche werden am 7.10. in der Zeit von 13 bis 19 Uhr und am 8.10. von 16:00 bis 19:30 Uhr stattfinden. Die Einladung erfolgt in der 40.Kalenderwoche. Aussagekräftige DIGITALE Bewerbungen (1 pdf, ohne Foto) bitte bis zum  24.9. an projektkoordination[at]fluechtlingsrat-thr.de senden. Rückfragen bitte unter 0361 51805126 oder per Email. Wir möchten insbesondere Menschen mit Fluchterfahrung ermutigen, sich bei uns zu bewerben.