Kampagnen

 

 

29. April 2020
Stellenausschreibung Fachberatungsstelle umA und Careleaver

Der Flüchtlingsrat Thüringen beabsichtigt ab dem 1.6.2020 die Fachberatungsstelle (m/w/d) mit 90 % Arbeitszeit in Erfurt zu besetzen. Die Stelle ist aufgrund des Kooperationsvertrages befristet bis zum 14.10.2020 (Eine Verlängerung der Kooperation wird angestrebt).

Die Vergütung erfolgt nach TVÖD Bund 10 (bei einschlägiger Berufserfahrung ist eine Eingruppierung in die entsprechende Erfahrungsstufe möglich, es besteht die Möglichkeit zur Reduzierung der Arbeitszeit)

 

Aufgabengebiet:

Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. bietet in Kooperation mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport interessierten Fachkräften der freien und öffentlichen Träger der Jugendhilfe sowie unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen (UMA) und jungen volljährigen Geflüchteten Beratung, Information, Qualifizierung und fachlichen Austausch im Rahmen der Thüringer Fachberatungsstelle zu asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragenstellungen von UMA und in der Jugendhilfe volljährig gewordenen Geflüchteten an.

 
Zu den Aufgaben der Stelle gehören insbesondere:
  • Thüringenweites (Tel./Email/persönlich) Beratungsangebot für Fachkräfte und UMA/ junge volljährige Geflüchtete in und im Übergang aus der Jugendhilfe zu asylrechtlichen/aufenthaltsrechtlichen Fragen mit Schnittmengen zum Jugendhilferecht
  • Workshops für UMA und junge volljährige Geflüchtete in der Jugendhilfe zu asylrechtlichen/aufenthaltsrechtlichen Fragen
  • Organisation von zielgruppenspezifischen Fortbildungen, Schulungsangeboten, Fachaustausch zu asylrechtlichen/aufenthaltsrechtlichen Fragen mit interessierten Fachkräften der freien und öffentlichen Träger der Jugendhilfe
  • Unterstützung (über)regionaler Vernetzung & Kooperation
  • Verbreitung und Erstellung von Arbeitshilfen, FAQs, Informationsmaterial
 
Voraussetzungen:
  • (Fach-) Hochschulstudium, insbesondere im Bereich Sozialarbeit, Pädagogik oder ähnliches
  • berufliche Erfahrung in der Beratung von Geflüchteten, in der Arbeit mit UMA und/oder in der Jugendhilfe wünschenswert
  • wertschätzender Umgang mit der Zielgruppe
  • Interesse, sich in die Materie einzuarbeiten und gesetzliche Regelungen zu erläutern
  • Freude an einer Arbeit mit hoher Eigenverantwortung und viel Raum zu selbständigem Arbeiten
  • Erfahrungen in der Organisation und Koordination von Veranstaltungen/ Fortbildungen
  • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht, Englisch notwendig
  • Gute PC-Kenntnisse in den büroüblichen Programmen
  • Verständnis für Projektabrechnung

 

Organisatorisches

Die Bewerbungsgespräche werden am 14.5.2020 digital in der Zeit von 16-19 Uhr stattfinden.

Aussagekräftige digitale Bewerbungen (1 pdf, ohne Foto) bitte bis zum 8.5.2020 an den Flüchtlingsrat Thüringen e.V., Schillerstr.44, 99096 Erfurt an verwaltung [at] fluechtlingsrat-thr.de

Rückfragen unter Tel: 0361-51805126

Wir möchten insbesondere Menschen mit Fluchterfahrung/Migrationserfahrung ermutigen, sich bei uns zu bewerben. Nähere Informationen zum Flüchtlingsrat Thüringen e.V. finden Sie hier auf unserer Homepage, zum Projekt hier.

 

Download als PDF:

2020_Ausschreibung_umA_FLR