Kontakte regional

Auf unserer Karte finden Sie Initiativen und Vereine, mit denen Sie sich vor Ort vernetzen können.

 

 

Donnerstag, 7. Juni 2018 - 9:30 bis 16:00
Traumatisierte Geflüchtete, besondere Schutzbedürftigkeit und medizinische Abschiebehindernisse im Asyl- und Aufenthaltsrecht
Fachhochschule Erfurt, Raum 7.1.15, Altonaer Str. 25, 99085 Erfurt

Zeit: ab 9.00 Uhr (Anmeldung), Seminar: 9.30 – 16.00 Uhr

Referentinnen:

  • Nina Hager (Juristin), Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer e.V. (BAfF) in Berlin
  • Martina Simon (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin), Refugio Thüringen e.V. in Erfurt


Zielgruppe: Das Seminar richtet sich vorrangig an Berater*innen und Rechtsanwält*innen in der Thüringer Flüchtlingsarbeit sowie Hauptamtliche im Gesundheitsbereich (insbesondere Ärzt*innen, Amtsärzt*innen, Psychotherapeut*innen).

Seminarinhalt:
Teil 1:  Posttraumatische Belastungsstörung

  • Symptomatik und Folgen

Teil 2: Garantien im Asylverfahren für psychisch kranke Menschen

  • Rechte und Vorgaben aus der EU-Verfahrens-/ und Aufnahmerichtlinie
  • Feststellung besonderer Schutzbedürftigkeit – Modelle und Probleme

Teil 3: medizinische Abschiebehindernisse: Abschiebung trotz schwerer Krankheit?

  • Zielstaatsbezogene Abschiebehindernisse nach § 60 Abs. 7 Aufenthaltsgesetz, rechtliche (Neu-) Regelung, Anforderungen an medizinische Atteste, Rechtsprechung
  • Inlandsbezogene Abschiebehindernisse nach § 60a Aufenthaltsgesetz/ Reiseunfähigkeit, rechtliche (Neu-) Regelung und Rechtsprechung, Anforderungen an medizinische Atteste, behördliche/ amtsärztliche Prüfung

Wichtige Hinweise: Den Teilnehmer*innen werden Seminarunterlagen, Kalt- und Warmgetränke zur Verfügung gestellt. Eine Mittagsversorgung ist in der Mensa der FH auf eigene Kosten möglich. Ein Teilnahmebeitrag (50€/25€) wird erhoben und kann nur bar vor Ort am Tag der Veranstaltung entrichtet werden. Eine Anmeldebestätigung erfolgt zu Beginn der 22. Kalenderwoche per Email.
Die Akkreditierung bei der ostdeutschen Psychotherapeutenkammer ist erfolgt (7 Fortbildungspunkte).

Kontakt:
Flüchtlingsrat Thüringen e.V.
Projekt: Beratung, Vernetzung, Qualifizierung
Ellen Könneker       
Schillerstr. 44, 99096 Erfurt 
Tel: 0361- 51 80 51 25/ Fax: 0361- 51 88 43-28  
Email: koenneker@flüchtlingsrat-thr.de
 

Eine Fortbildung des Flüchtlingsrat Thüringen in Kooperation mit refugio thüringen e.V.

    

Gefördert durch:
 

und die Förderrichtlinie Integration Freistaat Thüringen